Paddock Trail.

Die Pferde lieben ihn - den Paddock Trail.

 

Artgerechte Pferdehaltung auf dem Reiterhof Leest: Im Sommer 2013 haben unsere Vereinsmitglieder die Lebensqualität der Pferde durch das Anlegen eines Paddock Trails wieder ein Stück erhöht.

 

Mit Unterstützung der Gemeinde Töplitz - ohne die die Materialbeschaffung schwierig gewesen wäre - und viel Eigeninitiative entstand diese Erweiterung des Herdenpaddocks.

 

Die Pferde waren zwar auch vorher den ganzen Tag auf der Koppel oder Weide, standen dabei aber viel herum und bewegten sich wenig. Da das Gelände unseres Reiterhofs durchaus Raum für mehr Auslaufflächen bietet, wurde beschlossen, den Weg um den großen Reitplatz herum dazu zu nutzen.


Es entstand ein knapp 500 Meter langer und im Durchschnitt zwölf Meter breiter Trail. Er verspricht mit unterschiedlichen Untergründen wie Sand, Schotter, Gras und einer schattenspendenden Baumgruppe Abwechslung und mehr Bewegung für das Lauftier Pferd. Die bereits vorhandene Sandkoppel wurde in den Rundlauf integriert.

 

Der neue Trail wird von der Herde gut angenommen, ständig sind einige Pferde auf der Strecke unterwegs. Allerdings sind damit die Wege für die Reiter, die ihr Pferd von der Koppel holen wollen, manchmal auch weiter geworden – aber wem das Wohl seines Pferdes tatsächlich am Herzen liegt, nimmt das natürlich gern in Kauf.

 

Auch die Potsdamer Neuesten Nachrichten sind auf unseren Paddock Trail aufmerksam geworden, wie man an diesem Artikel sehen kann.